Sardinien

Die zweitgrößte Insel  im Mittelmeer ist eine wahre Perle. Bezaubernd präsentiert sich die anmutige, herbe Landschaft, malerische Felsbuchten mit schönen Sandstränden, herrlich klarem Wasser und eine immergrüne Macchia. Sardinien war schon immer eine feine Adresse für Individualisten und Genießer.

Seit Jahrhunderten grasen Schafe unter freiem Himmel, reifen Früchte und Gemüse unter Verzicht von künstlichen Düngemitteln unter südlicher Sonne und werden Käse und Schinken in handwerklich bewährter Tradition hergestellt. Die naturbelassenen Produkte wie Obst, Bodenfrüchte, Käse und Schinken findet man auf den Märkten oder direkt bei den Erzeugern in den Dörfern der Insel. 

Nur wenige Kilometer abseits der Touristenpfade im Inselinneren stößt man auf Landhotels und Restaurants, die regionale und traditionell angebaute Produkte in ihrer Küche verarbeiten. Auf eine lange Tradition können auch die Winzer zurückblicken. Seit Jahren pflegen sie die sardischen Rebsorten, ihre seit jeher ohne Chemikalien und umweltverträglich angebauten Weine werden immer wieder geprüft und mit Preisen ausgezeichnet. 

Die Qualität unserer Produkte profitiert ungemein von Handwerk und Wissen der Erzeuger auf diesem von der modernen Industrie nahezu unberührten, vom azurblauen Meer umtosten Kleinod.